Hufschutz

Hufschuhe, Hoofarmor, Klebeschuhe

In der Natur leben die Wildpferde barhuf, das Eisen ist also natürlich nicht vorgesehen. Jedoch hat sich unser Anspruch an ein Reitpferd sowie unsere Umgebung verändert, so dass wir Teerstrassen und Schotterwegen ausgesetzt sind.

Mittlerweile gibt es schon viele verschiedene Hufschuhe, die einfach anzubringen und auch wieder sauber zu machen sind. Dies ist vielen Besitzern wichtig. Genau so wichtig ist es dass der Schuh zum Huf passt und das Pferd bequem damit läuft. Gerne berate ich Dich zu Hufschuhen und frage allfällig bei den Händlern um Rat. Damit die Passform für das Pferd und das Handling für den Besitzer angenehm ist, rate ich vorab zu Testschuhen. Dabei ist einiges zu beachten, damit diese passend sitzen.

Nicht jedes Pferd läuft barhuf ohne Probleme, z.B. weil es auf die Böden fühlig reagiert und/oder zu viel Abrieb hat. Dabei habe ich gute Erfahrung mit HoofArmor gemacht. HoofArmor ist ein einfach anzuwendender Anstrich für die Hufe, der das Horn vor Abrieb, aber auch vor übermässiger Nässe oder vor Austrocknung schützt. Dadurch ist es geeignet für Pferde in der Umstellung zu barhuf, und für Pferde, die im Auslauf zu viel Abrieb haben und dadurch doch wieder einen permanenten Hufschutz brauchen würden. Aber es ist auch geeignet, übermässigen Abrieb des Horns beim Reiten zu verhindern. Mit HoofArmor ist es dem Huf möglich, eine starke Sohle auszubilden, bei voller Beweglichkeit sämtlicher Hufstrukturen.

Neu darf ich auch Klebeschuhe anbringen, dabei bilde ich mich weiter um dieses Handling zu erlernen. Ich freue mich, Besitzern und Pferden so zusätzliche Möglichkeiten anbieten zu dürfen.

HUFORTHOPÄDIE

mehr erfahren

F-Balance

mehr erfahren

Biomechanik

mehr erfahren

Hufschutz

mehr erfahren

Fütterung
Haltung
Bewegung

mehr erfahren